Aktuelles

Projekte

Online-Seminar der Deutschen Stiftung Engagement und Ehrenamt DSEE

Wissensmanagement – wissen, wie man mehr daraus macht

Für die Arbeit und das Funktionieren eines Vereins ist Wissen eine unschätzbare Ressource. Methoden und Tools, um dieses Wissen zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen, helfen dabei, sich als Organisation gezielt weiterzuentwickeln, nachhaltig zu arbeiten und Veränderungen zu erkennen.

Auch an dieser Online-Seminarreihe der Deutschen Stiftung Engagement und Ehrenamt (DSEE) können Sie kostenlos teilnehmen.

29. November | 17:00–18:15 Wissen, wie es geht. Wissensmanagement in der Vereinsarbeit

Hier gelangen Sie zu weitergehenden Informationen und zur Anmeldung.

30. November | 17:00–18:15 Strukturen für nachhaltiges Wissensmanagement

Hier gelangen Sie zu weitergehenden Informationen und zur Anmeldung.

06. Dezember | 17:00–18:15 Wer weiß was? Wissensmanagement für alle

Hier gelangen Sie zu weitergehenden Informationen und zur Anmeldung.

07. Dezember | 17:00–18:15 Eins für alles? Tools und Software für Wissensmanagement

Hier gelangen Sie zu weitergehenden Informationen und zur Anmeldung.

Online-Schulung "Datenschutz im Verein" für ehrenamtlich Tätige

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz (LfD) Niedersachsen bietet am 24. November erstmals eine Fortbildungsveranstaltung für ehrenamtlich Tätige an. Die kostenlose Grundlagenschulung „Datenschutz im Verein“ richtet sich an Menschen, die in niedersächsischen Vereinen und Verbänden mit dem Thema Datenschutz betraut sind. Ziel der rund zweistündigen Online-Veranstaltung ist es, Grundlagenwissen zu vermitteln, das für die ehrenamtliche Tätigkeit von Nutzen ist. Um möglichst nah an der Praxis zu sein, werden unter anderem typische Beispiele aus dem Vereinsleben behandelt.

Hier gelangen Sie zu weitergehenden Informationen und zur Anmeldung.

Fördermitteldatenbank im FreiwilligenServer Niedersachsen

Engagierte Menschen benötigen für die Umsetzung von Projekten und Aktivitäten immer wieder auch finanzielle Unterstützung. „Die neue Fördermitteldatenbank stellt in zentraler und übersichtlicher Weise Informationen und Links zu aktuellen und dauerhaften Förderprogrammen auf Landes-, Bundes- und Europaebene oder auch nichtstaatlichen Förderern bereit“, so Ministerin Daniela Behrens anlässlich der Freischaltung der neuen Datenbank.

Fördermitteldatenbank im Freiwilligenserver

Neu ab 18.03.2022: IT-Hotline der DSEE

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt DSEE bietet eine kostenlose IT-Hotline für gemeinnützige Organisationen an.

Gut zu wissen: Regelungen für Vereine und Ehrenamtliche

Ab 2021 gelten die Regelungen zur „Stärkung des Ehrenamts“ durch das Jahressteuergesetz 2020.  Ein kleiner Ausschnitt der Änderungen für Vereine und Ehrenamtliche:

Die Übungsleiterpauschale wurde erhöht auf 3.000 € (vorher 2.400 €), die Ehrenamtspauschale auf 840 € (vorher 720 €) im Jahr. (§3 Nr.26 und Nr.26a EStG)

Für die Einnahmen aus einem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb bei einem gemeinnützigen Verein wurde die Umsatzfreigrenze angehoben auf 45.000 € (vorher 35.000 €). Einnahmen bis zu dieser Grenze sind körperschaft- und gewerbesteuerfrei.  (§64 Abs.3 AO)

Die zeitnahe Mittelverwendung gilt nur noch für gemeinnützige Einrichtungen mit jährlichen Einnahmen von mehr als 45.000 €, für die „kleineren“ Einrichtungen wurde sie abgeschafft. (§55 Abs.1 Nr.5 Satz4 AO)

Der vereinfachte Zuwendungsnachweis – Zahlbeleg oder Kontoauszug - reicht jetzt aus für Spenden bis 300 € (bisher 200 €). (§50 Abs.4 Nr.2. EStDV 1955)

Darüber hinaus wurde der Gemeinnützigkeits-Katalog (§52 Abs.2 Satz1 AO) erweitert. Gemeinnütziger Vereinszweck ist jetzt auch die Förderung …

- der Hilfe für Menschen, die auf Grund ihrer geschlechtlichen Identität oder ihrer geschlechtlichen Orientierung diskriminiert werden,

- des Klimaschutzes,

- der Unterhaltung und Pflege von Friedhöfen und der Unterhaltung von Gedenkstätten für nichtbestattungspflichtige Kinder und Föten,

- der Ortsverschönerung

- des Freifunks.

© 2022. Freiwilligenagentur Wildeshausen e.V.